Feed auf
Postings
Kommentare

Kategorie-Archiv für 'Wettbewerbsrecht'

Wer als Rechtsrat-Suchender bei Google & Co. das Stichwort “Abmahnung”, “Filesharing” oder ähnliches eingibt (vielleicht noch in Kombination mit der Bezeichnung der abmahnenden Kanzlei), dem springen inzwischen unzählige, bundesweit gestreute AdWord-Anzeigen und sonstige ”Kurzmitteilungen” ins Auge.  Abgesehen davon, dass ca. 90% der Werbeanzeigen sowohl wettbewerbs-, kennzeichen- als auch standesrechtlich unzulässig sind, nimmt die Art und Weise der (potenziellen) “Mandantenansprache” immer skurrilere Züge [...]

Gesamtes Posting lesen »

„Schöner die Kassen nie klingeln“, dürfte sich zunächst der Unterlassungsgläubiger in dem vom OLG Hamm mit Urteil vom 22.03.2007 (Az.: 4 U 170/06) entschiedenen Fall gedacht haben, als er die eBay Angebote seines Konkurrenten kontrollierte. In der Sache ging es um die Auslegung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und der Geltendmachung von Vertragsstrafen wegen der Verwendung einer [...]

Gesamtes Posting lesen »

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit, in einem Land, in dem man mit vielen wortgleichen Abmahnungen durchaus jede Menge Geld verdienen kann bzw. konnte, ergab eine Anfrage bei den Regierigen (Bt-Drucks. 16/3595) , dass man die Widerrufs- u. Rückgabebelehrungs-Muster der Anlage 2) und 3) zu § 14 BGB-InfoV als ausreichend erachte (Zitat: “Wie zu Frage 3 ausgeführt ist die [...]

Gesamtes Posting lesen »

Erfreut über die kürzlich bekannt gewordene Entscheidung des OLG Düsseldorf v. 21.11.2006, Az. I-20 U 22/06 (via MIR), raten zur Zeit einige bloggende Kollegen dazu, wettbewerbsrechtliche Abmahnungen zurückzuweisen, wenn dem Abmahnschreiben keine originale Vollmachtsurkunde beigefügt ist. Das Spiel mit der Vollmachtsurkunde ist im Wettbewerbsrecht ein alter Hut. Obiger Rat ist mit äußerster Vorsicht zu genießen. Die Wahrscheinlichkeit, sich [...]

Gesamtes Posting lesen »